Ein Mutfeld entsteht ...
Mein persönliches Mutglas

 

 

Das Mutprojekt

 

Ein Moment. Der Moment Deiner Entscheidung. Der Moment Deines Mutes.

Er verändert Leben. Stimmt's. Auch Deins?

Bist Du bereit?

 

"Ich habe gelernt, dass Mut nicht die Abwesenheit von Angst ist,

sondern der Triumph, sie zu überwinden.

Der mutige Mensch ist nicht jemand, der keine Angst hat,

sondern der, der die Angst besiegt!"
Zitat Nelson Mandela

 

Doch manchmal ist der eigene Muttank leer. Die Ressourcen verbraucht. Das genau ist der Zeitpunkt wieder Mut zu tanken. Eine Auswahl an Zitaten, Videos, Songs, Worten und inspirierende Gespräche können Dir dabei helfen.

 

Mache Dir genau in diesem Moment bewusst, wo im Leben Du schon mutig warst. Mutig entschieden hast. Mut bewiesen hast.

 

Ganz persönlich hilft mir jeden Tag das Trinken aus meinem Mutglas. Das ist quasi viel genialer als sich einfach nur Mut "anzutrinken". Ich trinke Mut. Ich denke Mut. Ich fühle Mut. Also bin ich Mut.

 

Durch den Aufbau eines neuen Feldes des Denkens und Fühlens verändern wir unseren inneren Zustand. Das Mutglas erinnert mich in jedem Augenblick des Trinkens genau an diese Entscheidung. Eine großartige Idee meines Freundes Burkhard Koller und seiner lieben Frau Katrin Stigge.

 

Neues Denken erschafft neues FÜHLEN ...

Neues Fühlen erschafft neues HANDELN ...

Neues Handeln erschafft eine NEUE WELT ...

Burkhard Koller

 

Um Dich darin zu unterstützen, habe ich mich entschlossen auch Mutgespräche bei mir in der Praxis anzubieten. Solltest Du unabhängig davon Interesse an einem Mutglas haben, so kannst Du gerne direkt informieren und bestellen.

Klicke einfach auf das Mutglas.

 

Gerne teile ich mit Dir diese Vision.

 

 

Mut zu neuen Wegen.

 

Lasst uns mutiger und selbstbestimmter sein.

Über das Mutprojekt kannst Du noch mehr auf meiner Sonder-Webseite finden.

 

 

 

„Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, 

dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."
Dalai Lama

 

 

Vermeindliche Rückschläge verwandeln

 

Manchmal hat man das Gefühl zu scheitern, da sich das Ziel unerreichbar zeigt. Doch auch aus jedem Rückschlag geht auch ein Sieg hervor. Wir gewinnen an Stärke, an Erfahrung und an Erkenntnis. Wenn man sich wieder aufrichtet, es nochmal probiert und anerkennt, was man bis zu diesem Punkt schon geleistet hat.

 

Und „wenn Du dennoch ans Aufgeben denkst,

überlege warum Du angefangen hast.“

(unbekannter Autor)

 

Mach' es wie Derek Redmond oder Heather Dorniden:

Steh auf und beende, was Du angefangen hast. Es lohnt sich!

 

 

Lernschleifen gehören dazu

 

Das Lied von Andreas Bourani "Hey - sei nicht so hart zu dir selbst, es ist o.k., wenn Du fällst" berührt viele Menschen, die selbst ihr schärfsten Kritiker sind, die sich keine Fehler zugestehen und sich dadurch für vermeintliche Schwächen oft selbst verurteilen. Er zähmt mit seinen Worten den Kritiker in Dir und stärkt den Glauben an Dich selbst. Genieße es und lass' Dich berühren.

 

 

Grenzen überwinden

 

Alles was sich der Geist vorstellen kann, kann er auch erschaffen.

Wunder fallen also nicht vom Himmel, sondern werden bewirkt. Oder eben nicht.

Hier eine wahre Mutgeschichte zwischen Vater und Sohn.

 

 

Lust und Herzensenergie als Treibstoff

 

An die Erfüllung der Herzenswünsche glauben. Genau das haben Menschen trotz großer Herausforderungen getan. Paddy, eine 79-jährige Britin begann schon mit 2,5 Jahren leidenschaftlich zu tanzen, doch dem Familiennachwuchs zuliebe, beendete sie als Mutter ihr geliebtes Hobby. Als sie dann irgendwann mit ihrem Mann nach Spanien auswanderte und dieser unvorhergesehen 18 Monate später starb, stand sie vor einem Scheideweg.

 

Statt den Kopf in den Sand zu stecken, brachte sie Hoffnung, Kraft und Freude zurück in ihr Leben – sie fing wieder an zu tanzen. Sie und ihre Kinder waren sich einig: auch ihr Mann hätte es so gewollt.

 

Gemeinsam mit ihrem Tanzlehrer Nico trat sie sogar mit großem Erfolg bei der TV-Show Britain’s Got Talent auf und riss die Zuschauer mit ihrer spektakulären Tanzshow komplett von den Stühlen. Doch sie präsentierte damit nicht nur die Kunst des Tanzes, sondern auch die Kunst des Älterwerdens und die Magie des Neuanfangs.

 

Denn ein Neustart an jedem Tag, ja in jedem Moment ist möglich.

Wir alle besitzen die Fähigkeit Grenzen zu überwinden und uns unsere Herzenswünsche zu erfüllen.

 

 

I'm enough ... und die Erkenntnis "ich bin wunderbar"

 

Die Band „The Mrs.“ aus Texas (USA) drehte kein gewöhnliches Musikvideo zu ihrem neuen Song „I’m enough“, sondern stellte einen interaktiven Spiegel in einem Kaufhaus auf, der die vorbeigehenden Passanten fragte:

Wie fühlst Du Dich, wenn Du in den Spiegel schaust?

 

Mit Hilfe eines Zufriedenheits-Barometers auf dem Spiegel machten die Gefragten ihre Antwort visuell sichtbar. Doch keiner rechnete damit, dass der Spiegel sich nicht mit „mittelmäßig“, „ok“ oder „schrecklich“ zufrieden gab.

 

Der "Spiegel" ermutigte die Frauen, hinter die äußere Fassade zu blicken und so wurde plötzlich jeder einzelnen klar:

 

"Ich bin wunderbar, so wie ich bin!"

 

 

Gib' niemals auf


Dieser „kleine Mann“ hat wahre Größe! Er macht den Menschen Mut, sich selbst anzunehmen. Jeder so wie er ist. Perfekt auf seine Art. Denn jeder von uns ist stark und wir können (fast) alles erreichen. Eine Frage der Glaubens- und Tatkraft. Wir dürfen uns trauen uns dem Leben zu zeigen!

 

"Jeder ist ein Genie."

"Aber wenn Du einen Fisch danach beurteilst,

ob er auf einen Baum klettern kann,

wird er ein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist."

Albert Einstein.

 

Danke Nick. Du bist großartig.

 

 

Das persönliche Mut-Lied von Karima

 

Chancen kommen, Chancen gehen, werden ganz oft übersehen. Weil Du Dich nicht traust hinzusehen, lässt Du sie lieber vorüberzeihen.

 

"Also trau Dich, sag JA zum Leben.

Trau Dich zu träumen und zu nehmen.

Trau Dich zu glauben: Ich kann alles!

Trau Dich, hör nicht auf andre, wag es ... trau Dich, Du selbst zu sein, trau Dich wertvoll zu sein."

 

Danke liebe Karima für Deine Inspirationen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kurt Hörmann . Mobil 0152 33601298