Mikronährstoffe

 

 

Teures Pipi oder was?

 

Der Bedarf an Mikronährstoffen wird durch den heutigen Lebensstil bei weitem nicht gedeckt.

 

Gründe dafür sind:

  • Erhöhter Bedarf durch Toxine wie Schwermetallbelastungen & Co.
  • Erhöhter Bedarf durch mentale Stressoren
  • Erhöhter Bedarf durch weitere "freie Radikale"
  • Erhöhter Bedarf durch Elektrosmog

 

Das wiegt deshalb so schwer, weil die Aufnahme an genau diesen Mikronährstoffen zunehmend verschlechtert hat.

 

Gründe dafür sind:

  • Reduktion durch hybride Pflanzen und Überzüchtung
  • Reduktion durch unreife Erntung
  • Reduktion durch Lagerung und Behandlung
  • Reduktion durch Verarbeitung (Mikrowelle, Induktion etc.)

Wer daher heutzutage nicht das mögliche Defizit verwalten will, ist gut beraten sich ein für ihn geeignetes Nahrungsergänzungsmittel zu suchen.

 

Dafür bieten sich viele Möglichkeiten an.

  • Synthetisch mit mehr oder weniger günstigen Formula und Dosierung
  • Bio-natürlich mit mehr oder weniger günstigen Formula und Dosierung
  • Bio-identisch in Kombination mit natürlicher Grundlage

Aufgrund meiner inzwischen 30-jährigen Erfahrung im Rahmen der Nahrungsergänzung und Orthomolekularmedizin kann ich gerne Hilfestellung geben das "richtige" Produkt zu finden. Wobei mein Credo inzwischen da hinführt zu sagen - wechseln Sie immer wieder Ihre Produktlinie.

 

Neben dem "richtigen" Produkt und der passenden Firma stellt sich auch die Frage in welcher Form würden Sie das Nahrungsergänzungmittel am liebsten einnehmen?

  • in Tabletten- oder Kapselform
  • in Pulverform zum Anrühren
  • in flüssiger Form

Stellt sich auch noch die Frage was bekomme ich für mein Geld?

Ist es das wert? Ist das Produkt sicher? 

 

Punktum: Als Laie ist man da schnell überfordert. Vorallem wenn man nicht im Rahmen der gezielten Orthomolekularmedizin spezifisch ersetzt, sondern wenn man grundlegend ergänzen möchte. Was ist nun wirklich wichtig?

  • Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe
  • Mineralien und Spurenelemente
  • Fettsäuren
  • Aminosäuren

Und was kommt überhaupt an? Was bleibt im Darm und/oder kommt als teures Pipi wieder raus. Sollte ich parallel oder vorab meinen Körper in seinen Bemühungen zur Entgiftung unterstützen? Was ist wirklich sinnvoll?

 

Im Netz finden Sie alles mögliche an Sinn und Unsinn über dieses Thema. Wenn Sie hier nicht nur auf die Empfehlung eines reinen Vertriebler oder Verkäufers verlassen möchten, sprechen Sie mich gerne an. 

 

Im weiteren finden Sie ein paar Informationen und Produkte die ich selbst teilweise nutze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kurt Hörmann . Mobil 0152 33601298